Orgasmus Sex Liebes-Nachhilfe von Sonya Kraus

“War ich gut?” – der große Orgasmuslügen-Test und was dabei alles
passieren kann … 

Erstaunlich, aber wissenschaftlich belegt: 90 Prozent der
deutschen Frauen haben schon mal einen Orgasmus vorgespielt.  Nicht
erstaunlich, aber wissenschaftlich belegt: Nahezu jeder Mann
behauptet, dass er eine Orgasmuslüge noch nie erlebt hat. Was
passiert, wenn ein Mann erfährt, dass seine Freundin ihm den Gipfel
der Lust nur vorgetäuscht hat, zeigt ProSieben in der frisch-frechen
Komödie “War ich gut?” am Donnerstag, 22. Februar 2007 um 20.15 Uhr.

“Man muss einfach nur daran denken, wie es ist, wenn man wirklich
kommt – und das einfach nachahmen”, erklärt Nina (Ina Paule Klink)
auf einer Party ihren Freundinnen. “Ich habe es auch schon ein paar
Mal gemacht.” Pech für Nina, dass ausgerechnet ihr Freund Adam (Marco
Girnth) dieser niederschmetternde Botschaft mithört. “Alles nur
gespielt?” Adam ist entsetzt. Er hatte sich immer für einen großen
Liebhaber gehalten. Mit seinen Freunden (Jan Sosniok, Moritz
Lindbergh und Dominic Booer) will er herausfinden, woran Mann
erkennen kann, ob im Bett die Wahrheit gestöhnt wird.
Erste Hilfe gibt es für Adam und seine Freunde aus einem Lehrbuch:
Erhöhter Puls, größere Brüste und gekrümmte Zehen sollen sichere
Indizien für den wahren Orgasmus sein. Und deshalb versuchen die
Jungs genau Beweise zu erspüren und zu protokollieren. Die
Herausforderung: Die Partnerin darf es nicht bemerken. Und so wundern
sich Nina (Ina Paule Klink), Sandra (Yvonne Schönherr) und Ricarda
(Katja Woywood), warum ihre Männer “danach” mal eben kurz
verschwinden.

Nicht die einzige Maßnahme des geknickten Adam: Er schreckt nicht
davor zurück, von seinen Verflossenen mit der Frage “war ich gut?”
Bestätigung seiner sexuellen Leistung einzuholen. Ex-Freundin Andrea
(Sonya Kraus) – groß, blond, attraktiv – zeigt sich dabei besonders
verständnisvoll und überaus hilfsbereit …
Doch eigentlich sollte sich Adam nicht zu große Sorgen machen. Der
“kleine Tod” kommt beim weiblichen Geschlecht nicht ganz so oft vor,
wie das viele Männer meinen und wünschen: 29 Prozent aller Frauen
kommen selten oder nur manchmal zum Gipfel der Lust. Und da
verletzter Männerstolz bekanntermaßen nicht zu unterschätzen ist,
wird in Deutschland jeder dritte Höhepunkt vorgespielt.

“War ich gut?” – der große Orgasmuslügen-Test und was dabei alles
passieren kann … zu sehen am Donnerstag, 22. Februar 2007 um 20.15
Uhr auf ProSieben.