Kirsten Dunst in GLAMOUR: “I’m a big bratwurst girl.”

Kirsten Dunst ist blond, hat blaue Augen und wirkt irgendwie zerbrechlich. Doch in der aktuellen GLAMOUR zeigt sich die 24-jährige keineswegs blauäugig in Sachen Filmgeschäft. Besonders mit ihren männlichen Kollegen geht sie ruppig um:

“Bei uns Frauen wird immer Wert darauf gelegt, dass wir uns zurückhalten, aber Männer können auch mal schlampig rüberkommen und gelten dann noch als cool.”  Besonders im Auge hat sie typische Hollywood-Machos: “Wenn ein Mann – sagen wir mal Johnny Depp -  im Interview Kette raucht und sich abends mit seinen Kumpels an der Bar wegschießt, finden das alle großartig. Dann ist er der Coolste. Wenn dagegen eine Frau abends mit ihren Freundinnen mal einen draufmachen will, ist sie eine Schlampe.”

Wenn es um die Doppelmoral in Hollywood geht, nimmt sie kein Blatt vor den Mund: “Es geht darum, dass Frauen von den Medien – und innerhalb Hollywoods – einfach nach anderen Maßstäben gemessen werden. Würde Justin Timberlake all das hinlegen, was Britney Spears gerade so treibt, würde ihn das in den Augen der Öffentlichkeit nur noch interessanter machen. Aber bei ihr heißt es gleich, dass sie eine schlechte Mutter ist, dass sie sich nicht im Griff hat, dass sie psychotisch ist und so weiter.”

Im GLAMOUR-Interview bekennt sich Kirsten Dunst nebenbei zu einem Fan typisch deutschen Fast-Foods: “Ich liebe das deutsche Essen: Würstchen mit Sauerkraut. I´m a big bratwurst girl.”