Computerspiele unter Windows Vista

Spielen unter Vista: Das sollten Sie beachten COMPUTER BILD SPIELE veröffentlicht umfassenden Ratgeber zu Windows Vista speziell für Spieler

Seit dem 30. Januar wird das neue Betriebssystem von Microsoft verkauft. Inzwischen bieten alle namhaften Computerhersteller ihre PCs mit Windows Vista an. Doch was taugt das Betriebssystem für Spieler und was kann getan werden, wenn Probleme auftauchen?

Diese und mehr Fragen beantwortet eine 20-seitige Sonderbeilage in der aktuellen Gold Edition von COMPUTER BILD SPIELE. Die Redaktion gibt darin Tipps zur Installation des neuen Betriebssystems, erklärt die Unterschiede zwischen Windows XP und Vista und verrät, wann der Umstieg für Spieler lohnt und welche Vista-Version für welche Zwecke geeignet ist. In einer großen Übersicht nennt die Redaktion Hardware für Spieler, die bereits heute mit dem neuen Betriebssystem problemlos zusammenarbeitet. Daneben erhält der Leser Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Einrichtung eines Internet-Zugangs und die Verwendung des Kompatibilitätsmodus für Spiele unter Vista.

Außerdem hat COMPUTER BILD SPIELE 100 der meistverkauften Spiele unter Windows Vista getestet. Ergebnis: 63 Spiele funktionieren nicht oder nur teilweise mit dem neuen Betriebssystem. “Dies zeigt, dass Spieler sich vor dem Umstieg auf Windows Vista gut informieren sollten”, so Christian Bigge (40), Stellvertretender Chefredakteur von COMPUTER BILD SPIELE. “Nicht in jedem Fall ist der Umstieg sinnvoll.”

COMPUTER BILD SPIELE 6/2007 in der Gold-Version ist ab dem 2. Mai für 4,50 Euro im Handel.