TV total Turmspringen 2007 – Joey Kelly gewinnt

Stefan Raab springt TV-Konkurrenz davon: “Das große TV total Turmspringen 2007″ stärkstes Programm am Samstagabend – Joey Kelly gewinnt!

Extremsportler Joey Kelly ist auch auf dem Brett eine Klasse für sich. Zum ersten Mal nimmt Stefan Raabs ewiger Konkurrent am “TV total Turmspringen” teil – und gewinnt.

Der Marathonläufer setzt sich knapp gegen die Langstrecken-Schwimmweltmeisterin Britta Kamrau durch. Ein perfekter Doppelsalto aus dem Handstand vom Siebeneinhalb-Meter-Turm bringt Joey Kelly eine volle 10.0-Wertung vom Kampfgericht und den Sieg. “Ich habe 70 Tage dafür trainiert. Jetzt ist das Jahr für mich gerettet”, jubelt der ehrgeizige Ire nach der Show und singt die Hymne seines Heimatlandes bei der Siegerehrung aus voller Brust mit. Stefan Raab erreicht einen guten fünften Platz: “Beim letzten Turmspringen in Berlin hab ich mir das Steißbein gebrochen. Diesmal bin ich nicht nur schmerzfrei geblieben. Ich habe mir auch richtig schwere Sprünge zugetraut ohne sie vorher trainiert zu haben”, zeigt sich der Entertainer nach der Show zufrieden.

Beim Publikum vor den Bildschirmen ist Raab am Samstagabend die Nummer eins: 24,0 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe verfolgen “Das große TV total Turmspringen 2007″ aus der Olympia-Schwimmhalle in München (14-29 J.: 37,6 Prozent MA). ProSieben ist mit 14,2 Prozent Tagesmarktsieger am Samstag (RTL: 12,1 %, ARD: 8,4 %). Bis zu 4,24 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren verfolgen die spektakulären Sprünge von Kelly, Kamrau, Raab und Co.

Den Titel im Synchronwettbewerb beim “TV total Turmspringen 2007″ sichert sich das “Altherrenduo” Kai Böcking und Norbert Dobeleit. Mit jeweils 43 Jahren Erfahrung landen die ältesten Teilnehmer des Abends vor den Stabhochspringern Danny Ecker und Lars Börgeling auf dem Platz an der Sonne. Sieger der Herzen ist Comedian Elton. Trotz Höhenangst wagt er sich mit Partner Stefan Raab zum Rückwärtssalto auf den Fünfmeterturm und landet voll auf dem Rücken. Dennoch lässt er sich am Ende die Mutprobe nicht nehmen und springt mit Stefan Raab vom Zehner. Jetzt zieht sich Elton erleichtert vom Sprung-Sport zurück: “Meine Turmspring-Karriere hat vor drei Jahren in München begonnen. Und heute endet sie hier.”

Basis: alle Fernsehhaushalte Deutschlands (integriertes Fernsehpanel D + EU). Quelle: AGF / GfK Fernsehforschung / pc#tv aktuell / SevenOne Media Marketing & Research. Erstellt: 25.11.2007 (vorläufig gewichtet: 24.11.2007)