RTL2 plant neue Folgen von “Die Wahrheit

RTL II informiert: Neue Folgen von “Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit” mit Moderator Christoph Bauer

RTL II intensiviert in diesem Jahr die Zusammenarbeit mit Moderator Christoph Bauer. Zum einen bedeutet dies die Fortsetzung der außergewöhnlichen Quizshow “Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit”, in der Christoph Bauer von seinen Kandidaten einzig und allein verlangt, immer die Wahrheit zu sagen. Zum anderen wird Christoph Bauer Musik-Events bei RTL II moderieren, u.a. die Live-Übertragung der kommenden Silvesterfeier am Brandenburger Tor. Bereits im vergangenen Jahr begeisterte die größte offizielle Silvesterfeier der Welt mehr als eine Million Partygäste und sorgte bei RTL II für ausgezeichnete Einschaltquoten. Die ersten sechs Folgen der im Januar gestarteten Quizshow “Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit” waren ein voller Erfolg und überzeugten mit durchschnittlich 7,8 % Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern. Für die neue Staffel entsteht ein größeres Studio, die teils pikanten Fragen des Moderators an die Kandidaten werden psychologisch noch ausgefeilter.

Axel Kühn, Programmdirektor RTL II: “Wir freuen uns, Christoph Bauer weiterhin bei RTL II begrüßen zu können. Er ist ein ausgezeichneter Moderator, der durch seine fundierten Erfahrungen im Musikbereich auch bestens für die Präsentation von Musikshows geeignet ist. Mit den erneuten Live-Übertragung eines Großereignisses direkt vom Brandenburger Tor baut RTL II seine führende Rolle im Bereich TV-Musik-Events weiter aus.”

Moderator Christoph Bauer (37) arbeitet seit vielen Jahren als Autor, Redakteur, Regisseur und Moderator. Nach dem Studium der Politologie und Philosophie an der LMU München folgte ein Volontariat bei einer Produktionsfirma. Nachdem der gebürtige Münchner zunächst redaktionell tätig war, begann er 1993 auch vor der Kamera zu agieren. Von 1993 bis 1998 moderierte er das Kultformat “Live aus dem Schlachthof”, die “ARD Rocknacht”, “Popexplosion” oder “Far Away”. Aktuell präsentiert er u. a. das Magazin “Kino Kino” (Bayerisches Fernsehen). Seit 1999 führte Christoph Bauer außerdem bei zahlreichen Musikvideos (u. a. David Bowie, “Right said Fred”) und Werbespots Regie.