David Beckham hat Victoria den Rang abgelaufen

Hollywood-Stars im Freundeskreis, exklusive Party-Einladungen und jede Menge zusätzlicher Ruhm – das war der “American-Dream” von Victoria Beckham. Wahr geworden ist dieser jedoch noch nur für Ehemann David.

Wie das junge People-Magazin InTouch in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, hat der Fußball-Profi seiner Frau längst den Rang abgelaufen. Während er mit halbnacktem Körper für Werbeaufnahmen posiert und als gefragter Gast Talkshow-Hopping betreibt, platzt Victoria fast vor Neid. Die Stil-Ikone wird nicht damit fertig, dass David in den USA viel beliebter ist als sie. “Posh” sei extrem frustriert.  Schlimmer noch – mit ihrem wahnsinnigen Neid gefährde sie jetzt sogar ihre Ehe.

Während Victoria in den USA unbeliebt sei und sich zunehmend ausgegrenzt fühle, streut David auch noch Salz in die Wunden: “Ich war nie glücklicher als jetzt”, schwärmt der Star-Kicker. Victoria hingegen klagt: “Die Leute mögen mich einfach nicht – egal, wo ich hingehe.” Um ihrem Image wieder auf die Sprünge zu helfen, trainiere sie jetzt sogar ihre Mimik mit Gesichts-Yoga. “In Zukunft will ich viel mehr lachen”, verrät sie. Statt der Designer-Mode in Size Zero trage sie nun Baggy-Jeans und Flip-Flops und gebe sich als treu sorgende Ehefrau und Mutter auf dem Wochenmarkt in L.A. Aus der Angst um ihre Ehe mit David macht Victoria keinen Hehl: “Ein Leben ohne ihn, ist für mich unvorstellbar.”

Der vollständige Artikel erscheint in Ausgabe 27/08 von InTouch (EVT: 26. Juni 2008).