Soenke Wortmanns “Sommermaerchen 2008″

BILD am SONNTAG: Premiere von Sönke Wortmanns “Sommermärchen 2008″ am 6. Juli 2008 bei BILD.de

Es ist das ungewöhnlichste Filmprojekt zur EM: Am kommenden Sonntag, 6. Juli 2008, findet die Premiere von Sönke Wortmanns “Sommermärchen 2008″ statt – ein Online-Film, exklusiv zu sehen auf sommermaerchen.bild.de

Die Leser von BILD am SONNTAG haben hunderte von Filmen eingeschickt. Sie filmten beim Public-Viewing, auf privaten Fußball-Feten, komponierten Lieder selbst und schrieben Gedichte. Selbst aus Australien kam ein Video: Auswanderer Gerhard Fattler hat dort seinen eigenen EM-Song für das Sommermärchen produziert – ein Beitrag aus 13 595 km Entfernung.

Sönke Wortmann schneidet aus allen Beiträgen drei Kurzfilme von jeweils drei bis fünf Minuten Länge, von denen der erste an diesem Sonntag online geht. Sieben Stunden Rohmaterial hat der Erfolgsregisseur dafür gesichtet. “Das erste Sommermärchen hat die WM aus Sicht der Fußballer gezeigt. Jetzt zeigen wir die EM, wie sie die Fans erlebt haben”, sagt Sönke Wortmann.

“Die Begeisterung unserer Leser für das ‘Sommermärchen 2008′ hat uns überwältigt. Nun macht BILD am SONNTAG gemeinsam mit Sönke Wortmann die EM 2008 für uns alle noch einmal erlebbar”, so Claus Strunz, Chefredakteur BILD am SONNTAG.