James Bond – Ein Quantum Trost

James Bond - Ein Quantum Trost Der neue James Bond Film “EIN QUANTUM TROST”, mit Daniel Craig in der Hauptrolle, kommt am 06. November 2008 in die Deutschen Kinos.

EIN QUANTUM TROST setzt die adrenalintreibenden Abenteuer von James Bond (DANIEL CRAIG) in CASINO ROYALE fort. Nachdem er von Vesper, der Frau, die er geliebt hat, betrogen wurde, kämpft 007 gegen das Verlangen an, seine nächste Mission zu einer persönlichen Angelegenheit zu machen. Fest entschlossen, die Wahrheit aufzudecken, verhören Bond und M (JUDI DENCH) Mr White (JESPER CHRISTENSEN), der enthüllt, dass die Organisation, die Vesper erpresst hat, viel komplexer und gefährlicher ist als zunächst angenommen.

Die forensische Abteilung des Geheimdienstes kann einen Mi6-Verräter mit einem Bankkonto in Haiti in Verbindung bringen. Aufgrund einer Verwechslung macht Bond dort die Bekanntschaft der schönen aber resoluten Camille (OLGA KURYLENKO), eine Frau, die ihre eigene Vendetta führt. Camille bringt Bond direkt zu Dominic Greene (MATHIEU AMALRIC), einem rücksichtslosen Geschäftsmann und der treibenden Kraft innerhalb der mysteriösen Organisation.

Daniel Craig Auf einer Mission, die ihn nach Österreich, Italien und Südamerika führt, findet Bond heraus, dass Greene ein Komplott schmiedet und versucht, die totale Kontrolle über eine der wichtigsten natürlichen Ressourcen der Welt zu gewinnen. Um das zu erreichen, drängt er auf einen Deal mit dem im Exil lebenden General Medrano (JOAQUIN COSIO). Indem Greene seine Partner in der Organisation benutzt und seine einflussreichen Kontakte bei der CIA und in der Britischen Regierung manipuliert, verspricht er, das gegenwärtige Regime in Bolivien zu stürzen und dem General die Macht zu übertragen – als Gegenleistung für ein scheinbar wertloses Stück Land.

Inmitten eines Minenfeldes aus Betrug, Mord und Täuschung, verbündet sich Bond mit alten Freunden, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Auf der Suche nach dem Mann, der für den Verrat an Vesper verantwortlich ist, muss 007 der CIA, den Terroristen und sogar M immer einen Schritt voraus sein, um Greenes dunkle Machenschaften aufzudecken und “Quantum” zu stoppen.

Olga Kurylenko Über Olga Kurylenko, das neue Bond-Girl “Camille”:

Olga Kurylenko (* 14. November 1979 in Berdjansk), ist eine ukrainische Schauspielerin und Model.

Als Kind geschiedener Eltern wuchs Olga Kurylenko unter ärmlichen Bedingungen auf. Im Alter von 13 Jahren wurde sie in der U-Bahn in Moskau von einem Model-Scout entdeckt. Ein Umzug nach Paris folgte, wo sie Kunst studierte. Zahlreiche renommierte Modelaufträge folgten, unter anderem für die Titelseiten von Elle und Vogue und für Werbekampagnen von Bebe und Clarins. Ihre Film-Karriere begann sie 2005 in Frankreich. Gleich für ihre erste große Rolle in „L’Annulaire“ wurde sie 2006 beim Brooklyn International Film Festival ausgezeichnet. (de.wikipedia.org)

James Bond – “EIN QUANTUM TROST”
Kinostart: 06.11.2008
Genre: Action
FSK: 12
Schauspieler: Daniel Craig, Olga Kurylenko, Mathieu Amalric, Judi Dench
Regie: Marc Forster

Ein Quantum Trost – James Bond 007 – Trailer:

Es gibt wohl keinen Helden der Filmgeschichte, der die Markenwelt von Coca-Cola Zero besser erlebbar machen könnte. Wenn ein Filmcharakter Coca-Cola Zero verkörpern müsste, würde er James Bond heißen.

Coca Cola Zero James Bond

(Fotos: Sony Pictures and Coca Cola Company)

Coca-Cola Zero ist internationaler Partner des 22. James Bond Abenteuers “Ein Quantum Trost”. Zur Kommunikation der Partnerschaft in Deutschland sorgt Coca-Cola Zero mit einer nationalen Kampagne für jede Menge filmreifer Action.

Die kostenlose Demo-Version für das offizielle Spiel zum Film “Ein Quantum Trost”, die im Herbst in den Handel kommt, gibt es auf cokezero.de exklusiv und kostenlos zum Download.

Weblinks:
ein-quantum-trost.de
007thevideogame.com
thecoca-colacompany.com

1 Comment

  • marc says:

    War eben in der Vorpremiere!
    Der schlechteste Bond seit Jahren. Die Regie eine Katastrophe!

    Wenn der nächste genau so wird, war ich die längste Zeit Bond-Fan!

    Umfassbar so eine beschissene Story, schlechte Bilder!

    Das einzigst positive war das Bondgirl!

    Nicht empfehlenswert!