ASUS EeePC – Internetzugang von T-Mobile

Mobil ins Internet beim ASUS EeePC – T-Mobile und ASUS sorgen für hohen Komfort beim mobilen Highspeed-Internetsurfen: Im Rahmen ihrer strategischen Kooperation bieten die Partner ab sofort den EeePC und den web’n’walk Stick III mit einem speziellen Stick-Client.

Diese vorinstallierte Software gewährleistet ein optimales Zusammenspiel zwischen dem LINUX-Betriebssystem des Mini-Notebooks von ASUS, dem T-Mobile Netz und den Diensten von T-Mobile. Der gemeinsam von T-Mobile und ASUS entwickelte Client ermöglicht durch die komfortable Plug and Play-Installation einen unkomplizierten Zugriff aufs mobile Breitband-Internet und bietet nützliche Funktionen wie eine Netzanzeige und einen Volumenzähler. Weiterer Clou: Um das öffentliche WLAN-Angebot von T-Mobile entspannt ausprobieren zu können, erhalten Käufer des EeePC einen Gutschein über 300 Gratisstunden an HotSpots in Deutschland.

Kompaktes Notebook, intelligenter Client
Zusammen mit dem web’n’walk Stick III ist der EeePC die optimale Lösung für alle Privat- und Geschäftskunden, die mit einem besonders kompakten Gerät schnell mal unterwegs surfen und mailen wollen. Klein wie ein DIN A5-Notizbuch überzeugt der EeePC mit hoher Rechnerleistung, einem 7 Zoll-Bildschirm und einem Gewicht von gerade mal 920 Gramm. Das Gerät bringt außerdem von Haus aus WLAN-Technik mit. Der web’n’walk III Stick unterstützt die Mobilfunktechniken HSDPA, HSUPA und EDGE und ermöglicht so im T-Mobile Netz Übertragungsraten von bis zu 7,2 Mbit/s im Downlink und 1,4 Mbit/s im Uplink. Nutzer können damit rasant surfen und auch große Dateien wie hoch auflösende Fotos schnell versenden.

Der spezielle Client ermöglicht eine einfache Plug and Play-Installation des Sticks über den USB-Anschluss am EeePC. Darüber hinaus stellt die Software eine Reihe von Zusatzfunktionen zur Verfügung. Dank des Volumenzählers behalten Anwender die beim mobilen Surfen verbrauchte Datenmenge im Blick und können etwa eine volumenbasierte Datenoption optimal ausschöpfen. Der Client zeigt auch an, in welches Netz der EeePC sich eingebucht hat und erlaubt den manuellen Netzwechsel. Nutzer in Grenzregionen können also erkennen, ob sie schon beim Roamingpartner online sind und dann gegebenenfalls auf das Netz ihres Anbieters zurückgreifen. Geschäftlichen Anwendern bietet der Client die Möglichkeit, einen individuellen APN (Access Point Name) einzurichten und sich so etwa über Mobile IP VPN von T-Mobile einen sehr sicheren mobilen Zugang zum Firmennetz aufzubauen. T-Mobile und ASUS haben den Client gemeinsam entwickelt, intensiv getestet und verbessert, um einen besonders nutzerfreundlichen und zuverlässigen Internetzugriff über den EeePC und das T-Mobile Netz sicherzustellen.

Preisgünstig im Top-Netz
Nutzer des EeePC-Angebots profitieren nicht nur von hoch entwickelter Hard- und Software, sondern auch von einer ausgezeichneten Netzqualität: Im April 2008 haben die Leser des Fachmagazins „connect“ T-Mobile zum neunten Mal in Folge zum „Mobilfunk-Netzbetreiber des Jahres“ gewählt. Das T-Mobile Highspeed-Netz bietet in Deutschland eine umfassende Breitband-Versorgung. Im gesamten UMTS-Netz steht HSDPA zur Verfügung, teilweise mit Bandbreiten von bis zu 7,2 Mbit/s. EDGE beschleunigt praktisch flächendeckend den mobilen Internetzugriff auf bis zu 220 kbit/s. Darüber hinaus  gibt es allein in Deutschland über 8000 HotSpots – in Hotels, Restaurants, Flughäfen, Bahnhöfen und ICE-Zügen. Hier sorgt die WLAN-Technik für Bandbreiten von bis zu 11 Mbit/s im Downlink.

Besonders preisgünstig sind der ASUS EeePC und der web’n’walk Stick III zusammen mit einem Mobilfunkvertrag im Tarif web’n’walk Plus und der Option web’n’walk L. Vielnutzer gehen mit dieser Flatrate zum monatlichen Festpreis von nur 34,95 Euro beliebig oft und lang online. Einsteigern und mobilen Gelegenheitssurfern empfiehlt sich die web’n’walk DayFlat. Damit können sie zum Optionspreis von nur 4,95 Euro einen ganzen Tag lang mit ihrem EeePC breitbandig mobil surfen – ganz ohne Volumengrenze. Für günstiges mobiles Mailen und Surfen im Ausland steht die neue Option web’n’walk Roaming DayPass bereit. Damit erhalten Kunden zum Preis von 14,95 Euro pro Kalendertag, an dem sie mobil surfen, ein Volumen von 50 MB. Nach Nutzung des Inklusivvolumens fallen 1,95 Euro pro MB an. Die Option web’n’walk Roaming DayPass ist in der Europäischen Union und ausgewählten weiteren Ländern Europas nutzbar.
Ab Juni ist der ASUS EeePC im Bundle mit dem web’n’walk Stick III in den Telekom Shops sowie im qualifizierten IT-Fachhandel erhältlich.