Begnadigung Christian Klar und andere RAF-Terroristen

LVZ: Huber: Klar und andere RAF-Häftlinge so derzeit nicht gnadenfähig

Der Kandidat für den CSU-Parteivorsitz, Bayerns Wirtschaftsminister Erwin Huber, lehnt eine Begnadigung von Christian Klar und anderer noch in Haft sitzender RAF-Terroristen strikt ab, falls diese nicht zuvor klare Reue und ein eindeutiges Bekenntnis zum Grundgesetz ablegten. Gegenüber der “Leipziger Volkszeitung” (Montag-Ausgabe) meinte Huber angesichts der bevorstehenden Entscheidung des Bundespräsidenten über ein Begnadigungsersuchen von Christian Klar: Der und andere RAF-Häftlinge seien solange nicht gnadenfähig wie sie “nicht eindeutig ihre Taten bereuen und ein klares Bekenntnis zur Humanität und zur freiheitlich-demokratischenGrundordnung ablegen”.