Sex-Umfrage: die Vorlieben der Frauen

GQ Sex-Umfrage: Jede dritte Frau hätte gerne Sex an öffentlichen Orten

63 Prozent der Frauen wünschen sich drei- bis sechsmal Sex pro Woche und immerhin 15 Prozent der Damen hätten “es” gerne täglich.

Das ist das überraschende Ergebnis einer Online-Umfrage von GQ unter knapp 2000 Frauen. Doch das Bett ist gar nicht einmal der liebste Ort für die schönste Nebensache der Welt. Jede Dritte (33 Prozent) zieht es an öffentliche Orte, um die Lust auszuleben. Die Frauen zeigen sich wenig prüde: 27 Prozent würden sich gerne fesseln lassen, 20 Prozent sind offen für Sex zu Dritt und 13 Prozent hätten Lust auf ein Blind Date mit allem drum und dran: Sex mit dem Unbekannten. Wie aber kommt dieser unbekannte Mann an die Frau für eine Nacht? Für 64 Prozent der befragten Frauen ist gutes Aussehen und ein guter Körper ausschlaggebend, um sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Für 29 Prozent ist Humor wichtig. Um zur Hauptsache zu gelangen sind andere Dinge nebensächlich: Teure Klamotten ziehen nur 4 Prozent und Großzügigkeit nur 3 Prozent an. Einen guten Liebhaber zeichnen andere Werte aus: Für 71 Prozent der Frauen ist das Einfühlungsvermögen das A und O. Nur 4 Prozent interessieren sich für das gute Stück des Mannes.

Wenn beide zur Sache kommen, haben die Frauen unterschiedliche Ideen, was Spaß macht: Die einen begehren, dass sich der Mann mehr Zeit nimmt (20 Prozent) und zärtlich ist (18 Prozent). Die anderen mögen es ungestümer: 31 Prozent sagen: “Die Männer können uns gern härter rannehmen”.  Dabei sind Frauen durchaus obenauf: 38 Prozent kommen am besten bei der Reiterstellung zum Orgasmus, dahinter abgeschlagen die Missionarsstellung, die 23 Prozent bevorzugen. (GQ GENTLEMEN’S QUARTERLY)