Hape Kerkeling und Gaby Koester – Comedy Preis 2007

“Der deutsche Comedy Preis 2007″: Gaby Köster und Hape Kerkeling als beste Komiker ausgezeichnet – Ehrenpreis für Loriot

Gewohnt witzig und spritzig führte Atze Schröder durch die TV-Gala “Der deutsche Comedy Preis 2007″, die RTL am Freitag, den 26.10.07, 21.15 Uhr ausstrahlte. Einmal im Jahr trifft sich die Comedy-Szene Deutschlands beim großen Gipfeltreffen des deutschen TV-Humors und ehrt die herausragendsten Leistungen des Jahres. Insgesamt wurden Preise in 11 Kategorien vergeben.

Den Preis für die beste Komikerin bekam Gaby Köster. Als bester Komiker wurde erneut Hape Kerkeling ausgezeichnet, der den Preis allerdings nicht persönlich in Empfang nehmen konnte, da er sich kurz vorher einen Hexenschuss zugezogen hatte. Der Preis für die beste Schauspielerin in einer Comedy Serie ging an Anke Engelke. Christoph Maria Herbst wurde zum dritten Mal in Folge als bester Schauspieler ausgezeichnet. Der Ehrenpreis ging in diesem Jahr an Vicco von Bülow alias Loriot.

Und hier alle Preisträger des “Deutschen Comedy Preis 2007″  im Überblick:

Beste Comedy Serie: “Kinder, Kinder” (RTL)
Beste Sketch Comedy: “Switch Reloaded” (ProSieben)
Beste Comedy Show: “Frei Schnauze XXL” (RTL)
Beste Schauspielerin:  Anke Engelke
Bester Schauspieler: Christoph Maria Herbst
Beste Komikerin: Gaby Köster
Bester Komiker: Hape Kerkeling
Beste Filmkomödie: 7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug
Bester Newcomer: Cindy aus Marzahn
Ehrenpreis: Vicco von Bülow alias Loriot
Beste Live Comedy: Mario Barth