Claudia Effenberg – heisse Erotik Fotos

Nackt, na und? Claudia Effenberg zeigt sich von ihrer sexy Seite – Erotik Fotos mit Claudia Effenberg in MATADOR: “Ich fühle mich mit 42 viel erotischer als mit 30, und es macht mir Spaß, das auch zu zeigen”

Claudia Effenberg Solo für Claudia: Zum allerersten Mal zeigt sich Claudia Effenberg, 42 Jahre, zweifache Mutter und Ex-Model, von ihrer schönsten Seite: glücklich, stolz, erotisch – in der aktuellen Januar-Ausgabe von MATADOR (ab Donnerstag, 6. Dezember 2007 im Handel).

Erotikfotos mit 42, warum jetzt? “Weil ich mich in meiner Haut erst jetzt völlig wohl fühle”, erklärt Claudia Effenberg ihre Entscheidung für MATADOR. “In letzter Zeit habe ich oft gedacht, dass das jetzt die schönsten Jahre meines Lebens sind. Und wenn ich die Fotos sehe, bin ich sehr stolz.”

“Ich wusste nicht, dass ich eine so erotische Ausstrahlung haben kann”, sagt sie nach dem Shooting. “Als ich noch Fotomodel war, hieß es immer, ich wäre der sportliche Typ. Wenn jemand das kleine Schwarze oder Highheels vorführen sollte, war das definitiv nie ich. Ich bekam immer die Turnschuhe!”

Trotz Modelkarriere gesteht Claudia Effenberg: “Ich hatte früher mehr Komplexe als heute. Die beiläufigsten Bemerkungen konnten mich irritieren. Wenn heute einer sagt, mein Hintern sei zu dick, lache ich darüber…”.

Die Fotos sollen den Frauen Mut machen und ihnen zeigen “dass man mit über 40 toll aussehen kann – ohne Sport und Diäten”.

Und den Männern? “Dass sie einen Fehler machen, wenn sie sich immer wieder junge Küken angeln. Die haben mit 20 zwar weniger Falten, aber sich nicht mehr Charakter und Erotik.”

Männer übersehen das, sagt Claudia Effenberg. “Bei Frauen über 40 haben sie oft die Angst, nicht standhalten zu können. 20-jährige Mädchen lassen sich noch gut steuern. Wenn man denen sagt ‘deine Haare könnten ruhig ein bisschen blonder sind’, sitzen sie prompt beim Friseur. Frauen in meinem Alter verlangen etwas mehr von einem Mann.” Die aktuelle MATADOR-Ausgabe Januar 2008 erscheint am Donnerstag, 6. Dezember 2007.

1 Comment

  • Corinna says:

    Stellt sich nur die Frage: hat sie es des Geldes wegen gemacht oder um nicht aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit zu rutschen oder vielleicht sogar aus beiden Gründen?