Kompakter Panel-PC mit 7 Zoll Touchscreen

Auf der SPS/IPC/DRIVES in Nürnberg stellt Kontron das jüngste und kompakteste Mitglied seiner Slimline Panel-PC Familie Micro Client vor.

Kompakter Panel-PC mit 7 Zoll Touchscreen Mit 7-Zoll Touchscreen ist der Kontron M@C 70 besonders platzsparend und dennoch vielseitig dank flexiblem und einfach zu montierendem Housing, skalierbarer Intel® Celeron® Performance und umfangreichen Schnittstellen.

Der extrem kompakte und flache (Einbautiefe < 50 mm) Panel-PC Micro Client M@C 70 ist wesentlich kostengünstiger als komplex ausgerüstete IPC und unterstützt dank seines 800 x 480 TFT-Displays mit Touchscreen dennoch umfangreiche Funktionalitäten für intuitive grafische Benutzerinterfaces. Für den Einsatz als Thinclient, Webclient, Bedien- oder Kontrollterminal ist der Micro Client flexibel skalierbar bis hin zum Intel Celeron M Prozessor mit 600 MHz. An Schnittstellen stehen 2 x 10/100 Ethernet, 2 x USB 2.0, 1 x RS232 (optional RS422/RS485) sowie optionales CAN-Bus Interface zur Verfügung. Dank des weiten Eingangsspannungsbereichs von 11,4 V DC bis 28,8 V DC ist der sichere, direkte Anschluss an industrielle Stromnetze möglich, sodass der Kontron M@C 70 ideal geeignet ist für ein weites Spektrum an Applikationen z.B. in der Fertigungsindustrie, Automobilindustrie, Gebäudeautomatisierung, Medizintechnik oder im weiten Feld des öffentlichen Verkehrswesens. Als komplettes All-in One HMI-System ist der Panel-PC Micro Client M@C 70 auch die ideale Wahl für Applikationen, die eine einfache rückseitige Montage erfordern. Diese finden sich in Systemen für Point-of-Sales-, Point-of-Information- oder Kiosk-Applikationen, deren gesamtes Innenleben rückseitig bestückt wird. Neben rückseitigem und frontseitigem Einbau unterstützt der Kontron M@C 70 auch VESA-Halterung für die Montage an Schwenkarmen.

Schock-, Vibrations- und Temperaturfestigkeit sowie die Erfüllung höchster EMV-Anforderungen zählen darüber hinaus zu den Standardfeatures des neuen 7″ Panel-PCs von Kontron, genauso wie die Langzeitverfügbarkeit von mindestens 5 Jahren. Der M@C 70 unterstützt standardmäßig Windows CE.net, Windows XP Embedded sowie Embedded Linux zusammen mit einer Vielzahl von Protokollen wie z.B. http, XML und RDP (Remote Desktop Protocol).

Die Nutzung eines Panel-PC, bei dem alle Applikationsprogramme auf einem zentralen Web-Server laufen, ist besonders wartungsarm und ermöglicht zugleich einen hochgradig flexiblen Einsatz. Die Vorteile dieser Thin Client-Architektur bestehen in der zentralen Administration und Softwarepflege, höchster Datensicherheit durch zentrale Datenhaltung und -sicherung sowie Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit (hohe MTBF-Werte) durch Verzicht auf rotierende Massenspeicher und Lüfter, die die “Total Costs of Ownership” auf ein Minimum reduzieren. Weitere Produktinformationen unter: kontron.com