Begrenzung von Managergehaeltern

Eine große Mehrheit der Bundesbürger wünscht eine gesetzliche Begrenzung der Millionengehälter von Managern. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern erklärten dies mehr als zwei Drittel der Befragten (70 Prozent).

Mit mehr als 75 Prozent treten vor allem die Anhänger der SPD, der Grünen und der Linkspartei dafür ein. Aber auch zwei Drittel der Union-Wähler wollen, dass den hohen Vorstandsbezügen per Gesetz ein Riegel vorgeschoben wird. Gegen eine gesetzliche Regelung sprachen sich 26 Prozent aus, insbesondere Anhänger der FDP. Keine Meinung hatten vier Prozent der Befragten.

Datenbasis: 1001 Befragte am 6. und 7. Dezember 2007, statistische Fehlertoleranz +/- 3 Prozentpunkte. Quelle: Forsa-Institut. Auftraggeber: stern.