Sonya Kraus ist Simply the best

In ihrer neuen Countdownshow präsentiert Sonya Kraus, die blondeste TV-Versuchung skurrile Hitparaden mit schrillen Themen. “Simply the best”, ab 10. Januar 2008, donnerstags, um 22.15 Uhr auf ProSieben

Sie ist blond, sie ist smart und sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Mit ihrer Sendung “talk talk talk” hat Sonya Kraus die Clipshows in Deutschland salonfähig gemacht. Jetzt setzt die sympathische Hessin einen drauf: Ab 10. Januar 2008 moderiert sie auf ProSieben die neue Countdownshow “Simply the best”. “‘Simply the best’ ist eine lustig-skurrile Hitparade mit schrillen Themen. Hier zeigt sich, welchem Promi wirklich gar nichts zu peinlich ist. Wir tauchen in die Vergangenheit ein und erinnern an so manchen Fauxpas, den die Jugend von heute vielleicht schon gar nicht mehr kennt”, erklärt die 34-jährige Moderatorin. In ihrer ersten Sendung beschäftigt sich Sonya Kraus mit den krassesten Popstar-Abstürzen. Ob Robbie Williams, Britney Spears oder Michael Jackson – angesichts der großen Konkurrenz war es nicht einfach, hier die besten zehn Kandidaten herauszufinden. Sonya Kraus: “Der ‘King of Pop’ gibt dem Wort ‘durchgeknallt’ eine neue Dimension. Für das Remake des Thriller-Videos braucht der keine Maske mehr.” In fünf weiteren Sendungen präsentiert Sonya Kraus “die schlimmsten Trennungen”, “die sexiesten Model-Mamas”, “die beliebtesten deutschen Comedians”, “die erstaunlichsten Schönheits-OPs” und “die bizarrsten Promi-Styles”.

“Simply the best” – ab 10. Januar 2008, donnerstags, um 22.15 Uhr auf ProSieben

Hintergrund Sonya Kraus absolvierte eine Ballettausbildung am Dr. Hochs Konservatorium in Frankfurt. Mit 14 Jahren beendete jedoch ein Wachstumsschub den Traum von der Profikarriere als Prima Ballerina. Nach dem Abitur (Note: “sehr gut”) arbeitete sie mit internationalen Aufträgen im Modelbusiness. Beim “Glücksrad” gelang ihr 1998 der TV-Durchbruch. Seither glänzte sie bei zahlreichen Sendungen im ProSieben-Moderatorenteam, u.a. “Fort Boyard”, “Red Nose Day”, “Das große ProSieben Tanzturnier”, “Die große Galileo Show” oder “TV Total”-Events (Wok-WM, Turmspringen, oder Stock Car Crash Challenge). Als beliebteste Show- und Talkmasterin wurde Sonya Kraus 2006 mit der “Goldenen  Romy” ausgezeichnet. 2007 spielte sie im Movie “War ich gut” und in der “ProSieben Märchenstunde”. Außerdem veröffentlichte das Multitalent mit “Baustelle Mann – Der ultimative Love-Guide” einen Bestseller und sie kreierte ihre eigene Bademodenreihe. In der neuen ProSieben-Sitcom “Volles Haus” (ab 13. Januar 2008, um 17.30 Uhr) wird Sonya Kraus erneut ihr Schauspiel-Talent beweisen.