Fussball-EM – Tuerken haben nur noch 14 Spieler

Fussball EM 2008 – Gegen die Sperre des türkischen ersten Torwarts Volkan hatten die Türken Einspruch eingelegt. Die UEFA aber blieb hart. Volkans Attacke gegen Jan Koller wurde als Tätlichkeit ausgelegt, sodass er definitiv gegen Deutschland gesperrt ist.

Im Spiel gegen Kroatien gab es mit Volkans Ersatzmann Ruestue im Elfmeterschiessen das Weiterkommen der Türken, als dieser den Schuss von Kroaten Petric hielt. Am Führungstor der Kroaten kurz vor Schluss, durch das die Türken kurze Zeit später ausgleichen konnten, war Ruestue nicht unbeteiligt.

Dem türkischen Trainer Fatih Terim plagen nach der endgültigen Sperre Volkans nun Personalsorgen. Da auch Nihat ausfällt, stehen Terim insgesamt nur noch 14 Spieler für das Halbfinale zur Verfügung. Und dabei ist der Ersatztorhüter schon mit eingerechnet. (Via: ShortNews.de)