Daniel Craig ueber die Rolle James Bond

“Ich wusste, dass das mein Leben völlig verändern würde, und ja, ich wollte es denen allen zeigen.” Daniel Craig über die Rolle James Bond – jetzt in PARK AVENUE.

“Ich hatte damals die Arroganz zu glauben, dass ich nichts anderes werden könnte als Schauspieler.” Doch der Einstieg ins Filmgeschäft war nicht einfach für Daniel Craig, wie er im PARK AVENUE Interview (erscheint am 22. Oktober 2008) zugibt: “man suchte smarte Eton-Jungs, ich wusste, dass ich zum posh nicht tauge, ich kann es einfach nicht.” Seine herbe Männlichkeit bescherte “Potato Head”, wie seine Freunde den jungen Craig nannten, letztendlich seinen internationalen Durchbruch als Bond. Die anfängliche Kritik (zu blond, zu klein) sei verletzend, aber auch ein Ansporn gewesen: “Ich wusste, dass das mein Leben völlig verändern würde, und ja, ich wollte es denen allen zeigen.”

Deutscher Kinostart des neuen James Bond “EIN QUANTUM TROST” (englisch: “Quantum of Solace”): November 2008