Ben Stiller und Drew Barrymore in Der Appartement-Schreck

Hausfriedensbruch: Ben Stiller und Drew Barrymore in Danny DeVitos “Der Appartement-Schreck” auf ProSieben

In Danny DeVitos schwarzer Komödie teilt sich Traumpaar Ben
Stiller und Drew Barrymore das neue Heim mit einer älteren Dame.
Schnell stellen sie fest: Alte Leute können ganz schön fies sein …
ProSieben zeigt “Der Appartement-Schreck” am

Samstag, 24. Februar 2007, um 20.15 Uhr, zum ersten Mal im Free-TV.

Inhalt: Alex Rose (Ben Stiller) und Nancy Kendricks (Drew
Barrymore) sind ein erfolgreiches Traumpaar aus New York. Das
Einzige, was dem jungen Glück noch fehlt, ist die perfekte Wohnung.
Aber auch dieses Problem scheint sich in Wohlgefallen aufzulösen, als
die beiden mitten in der City ein zauberhaftes Appartement finden.
Der einzige Haken scheint die alte Dame (Eileen Essel) mit
lebenslangem Mietrecht im Stockwerk über ihnen zu sein. Kaum ist das
verliebte Paar eingezogen, versprüht die alte Schachtel ungeahnte
Lebensenergie. Sogar so viel, dass Alex, der unter erheblichem
Zeitdruck sein Buch fertig stellen muss, aus seiner neuen Wohnung
flieht und lieber in einer lauten Bar arbeitet. Auch nachts hört der
Terror nicht auf, in voller Lautstärke dröhnt das Fernsehprogramm bis
in das Schlafzimmer von Alex und Nancy. Die Situation eskaliert so
weit, bis die genervten Eheleute einen diabolischen Plan fassen: Da
die Alte einen Mietvertrag auf Lebenszeit hat, muss diese eben
verkürzt werden …

Zusatzinfos: Regisseur und Multitalent Danny DeVito löst nach
“Schmeiß’ die Mama aus dem Zug!” (1987) einmal mehr ein
Generationenproblem auf ziemlich schwarzhumorige Weise. Ben Stiller
feiert derzeit mit “Nachts im Museum” einen seiner größten Erfolge.
Seit dem Start im Dezember 2006 spielte der Überraschungshit weltweit
340 Millionen Dollar ein. In Deutschland haben den Film bereits über
2,3 Millionen Besucher gesehen.

“Der Appartement-Schreck ” (OT: “Duplex”)
Zum ersten Mal im Free-TV
USA 2003
Regie: Danny DeVito
Genre: Komödie

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>