Das Internet machte Mina zum Popstar

“How The Angels Fly” – Das Internet machte die 14-Jährige Mina zum Popstar: “Für mich ist klar, dass ich immer Musik machen werde.”

“Für mich ist klar, dass ich immer Musik machen werde. Egal, ob als Hobby oder Beruf”, sagt Mina im Gespräch mit VANITY FAIR. Die 14-Jährige nahm in den Sommerferien einfach ein Lied und ein Video auf, stellte beides ins Netz – und vier Millionen hörten sich die Pianoballade “How The Angels Fly” bei MyVideo.de an. In dieser Woche erscheint ihre Debütsingle und die könnte den Teenager aus München zum ersten deutschen Popstar aus dem Internet machen.

Schon als kleines Mädchen hat Mina gerne gesungen: “Ich habe kleine Shows für die Familie gemacht, mit der Haarbürste und so. Und wehe, es hat einer gelacht und mich nicht ernst genommen.” Nach einem Konzert von Britney Spears, das sie mit 7 sah, wünschte sich Mina eine Karaokemaschine und bekam sie: “Ich habe Tag und Nacht geträllert.”

Die 14-Jährige geht momentan in die achte Klasse einer internationalen Privatschule in Starnberg. Trotz der Chance auf eine Gesangskarriere will Mina die Schule beenden und danach studieren. Kein Vergleich zu den Kandidatinnen von Castingshows. “Ich liebe es, mir ‘Popstars’ & Co anzugucken, ein Heidenspaß. Aber die werden so schnell hochgepusht und sind dann wieder weg vom Fenster”, sagt Mina.

In drei Tonstudios wird nun parallel an den Songs für Minas erstes Album gearbeitet. Starwatch Music, das Plattenlabel bei dem auch “Popstars”-Gewinner Monrose ihre CDs veröffentlichen, hat das Nachwuchstalent aus dem Internet unter Vertrag genommen. Somit ist die “Web-Prinzessin”, wie einige Medien Mina schon bezeichneten, bestens vorbereitet, wenn “How the Angels Fly” auch in der wirklichen Welt ein Hit werden sollte. “Für sie ist das alles ein Spiel”, sagt Manager Erik May über Mina, “zum Glück.” Den vollständigen Beitrag über Mina lesen Sie in der aktuellen VANITY FAIR.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>