Gone Baby Gone mit Ben Affleck und Casey Affleck

Zwei Affleck-Brüder am Set – wer ist hier “bescheuert”?

“Das war schon ein Déjà-vu-Erlebnis”, sagte Hollywoods neuer Megastar Casey Affleck, 32, im Interview mit dem People-Magazin GALA (aktuelle Ausgabe, 27. November) über die Zusammenarbeit mit seinem drei Jahre älteren Bruder Ben. Schon als Jungs hätten die beiden unterschiedlichen Charaktere viel gestritten und gerauft, daran habe sich am Set des Filmdramas “Gone Baby Gone” nichts geändert: “Wenn die Dreharbeiten beginnen, erarbeitet Ben die Szenen lieber spontan während der Proben. Ich dagegen weiß schon vor jedem Shooting genau, wie ich die Rolle spielen will.”

Ben Affleck schrieb das Drehbuch zu “Gone Baby Gone” und führte Regie, Casey spielte den Ermittler in einem Entführungsfall. “Manchmal haben wir uns vier Mal am Tag die Meinung gesagt”, so Casey weiter über das Familienprojekt. “Und da wir Brüder sind, haben wir kein Blatt vor den Mund genommen. Er gab mir eine Regieanweisung, und ich sagte dann manchmal: ,Die Idee ist bescheuert!’ Daraufhin er: ,Casey, nicht die Idee ist bescheuert, sondern du bist es.’. Dann ich wieder: ,Ach, der ganze Film ist doch bescheuert!’” Am Ende habe Ben aber “eine tolle Arbeit abgeliefert”. Er sei sehr stolz auf ihn.

In einem Punkt ist Casey seinem großen Bruder eindeutig voraus: Mit seiner Frau Summer Phoenix erwartet er in Kürze das zweite Kind. Ben Affleck und Jennifer Garner haben bisher nur eine Tochter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>