Halle Berry leidet unter Ehe-Phobie

Bei Schauspielerin Halle Berry läuft z. Zt. alles rund. Die Oscar-Gewinnerin ist schwanger und glücklich verliebt – trotzdem hat sie eine Ehe-Phobie.

Nach zwei gescheiterten Ehen möchte die 41-Jährige auf keinen Fall noch einmal heiraten. Mit ihrem aktuellen Freund Gabriel Aubry fühle sie sich Tausend Mal mehr verheiratet als während ihrer beiden Ehen. “Gabriel versteht es, dass die geistige Bindung viel wichtiger ist als sämtliche Heirats-Urkunden, das ganze Drumherum und die Zeremonie”, so Berry im Exklusiv-Interview mit InTouch. “Wir haben viel Spaß zusammen. Ich weiß heute, wie wichtig Ehrlichkeit und gute Gespräche in einer Beziehung sind.”

Untreu, verlogen, brutal – bevor der Hollywood-Star Gabriel traf, hatte sie kein Glück bei den Männern. “Einer hat meinen Schmuck gestohlen. Der andere hat mich so heftig geschlagen, dass ich 80 Prozent meines Gehörs auf einem Ohr verloren habe”, gesteht Berry in InTouch. Dennoch würde sie an ihrem Lebensweg nachträglich nichts ändern: “Durch die Höhen und Tiefen bin ich erst zu der Frau geworden, die ich heute bin.”

Trotz der vielen Enttäuschungen sei sie jedoch hoffnungslos romantisch geblieben. “Ich will Liebe. Keine zu bekommen, ist für mich Angst einflößender, als durch alles Elend zu gehen”, so Berry.

Das vollständige Interview erscheint in Ausgabe 46/07 von InTouch (EVT: 8. November 2007)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>