Supermodel Heidi Klum zeigt sich freizuegig

“Bei Geld bin ich konservativ”: Supermodel Heidi Klum zeigt sich beim exklusiven Foto-Shooting in TV DIGITAL so freizügig wie noch nie – und äußert sich erstmals über die Finanzkrise und ihre Zukunftspläne.

Heidi Klum

Heidi Klum möchte nicht mehr ewig für “Germany’s Next Topmodel” vor der Kamera stehen. “Das hat nichts mit mangelnder Power oder Lust zu tun. Irgendwann wird das gleiche Gesicht für die Zuschauer langweilig. Dann muss mich jemand ablösen,” verrät Klum exklusiv in TV DIGITAL. “Aber diese Staffel wird nicht die letzte sein. Es gibt noch viele schöne Mädchen, die entdeckt werden müssen.”

Die Qualitäten eines Mädchens erkenne Klum sofort: “Nach 15 Jahren im Geschäft siehst du auf Anhieb, wenn eine Potenzial hat. Am Anfang wundert sich mein Team immer, wenn ich sage: ,Mensch, die sieht super aus.’ Bis mir die Crew dann später recht gibt,” so Klum zu TV DIGITAL. Von Schönheit sei sie dabei nie gelangweilt: “Bei unseren Mädchen ist es unglaublich spannend zu beobachten: Bei wem leuchten die Augen? Wer ist auf dem Laufsteg so gut, dass einfach jeder hinsehen muss?”

Sie selbst zeigt sich in TV DIGITAL bei einem exklusiven Foto-Shooting des amerikanischen Star-Fotografen Rankin so freizügig wie noch nie. Heute befindet sich Klum weltweit auf dem Höhepunkt ihres Erfolgs. Trotzdem hat sie noch viele neue Projekte: “Mein Ziel war es, die unterschiedlichsten Sachen tun zu können und nicht nur ein Projekt zu verfolgen. Ich wollte an einem Tag für die Dessous-Firma Victoria’s Secret laufen und in der Woche darauf einen Titel für die französische Vogue schießen. Das habe ich geschafft. Aber es gibt noch immer Sachen, die ich gerne machen möchte. Ich liebe es etwa, Mode und Schmuck selber zu entwerfen.”

Dabei achte sie sehr genau darauf, welche Jobs sie annimmt. “Denn ich stehe voll und ganz hinter allem, was ich mache. Auch wenn es mich in Variationen gibt: Auf der Bühne bin ich genauso wie privat, nur geschminkt, mit anderen Klamotten und hohen Schuhen.” Auf die Finanzkrise reagiert Klum gelassen. Bei Geld sei sie konservativ geblieben: “Ich leihe mir kein Geld und gebe nur aus, was ich habe. Damit fahre ich gut, seitdem ich Geld verdiene.”

weitere Infos: Heidi Klum in Heft 5/2009 von TV DIGITAL (EVT: 20.2.2009).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>