Jane Birkin fordert Boykott gegen Birma

Pop-Ikone Jane Birkin fordert den Westen zu konsequentem Handeln gegen das Regime in Rangun auf: “Boykottiert Birma!”

“Ich kann nur an alle Regierungen appellieren: Boykottiert dieses Land!”, fordert die Sängerin Jane Birkin (“Je t’aime”) in VANITY FAIR mit Blick auf die politische Lage in Birma. Dort demonstrieren Mönche und einfache Bürger seit Tagen gegen die Militärdiktatur von General Than Shwe.

“Die Junta hat ihre Schweizer Nummernkonten, während die Bevölkerung hungert”, sagt die Witwe von Serge Gainsbourg, die sich seit fast 20 Jahren für die Demokratiebewegung in dem südostasiatischen Land engagiert. Birkin kennt die Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi persönlich. Deren Leben sei nun bedroht, meint Birkin: “Niemand weiß, wo sie ist. Und während wir miteinander reden, werden die Anführer des Aufstandes gefoltert.”

Besonders auf China, den Hauptverbündeten des Regimes in Birma, müsse der Druck erhöht werden, sagte Birkin. “Angela Merkel hat uns das ja auch gerade vorgeführt. Sie ist nach Peking gefahren, um über Menschenrechte zu sprechen. Und dann hat sie den Dalai Lama empfangen. Wir sind ganz schön neidisch auf eure Angela!”, sagte Birkin.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von VANITY FAIR.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>