Tele 5 sendet bei digitalem Empfang im Breitbildformat

Spielfilmsender Tele 5 sendet bei digitalem Empfang ab sofort im 16:9-Format – Startschuss am Donnerstag, 8. November, 20.15 Uhr mit dem Polit-Krimi ‘Fesseln der Macht’

Das Los für die Einführung des Filmformats 16:9 beim Spielfilmsender Tele 5 fiel auf Robert De Niro und Robert Duvall. Die Hollywood-Stars sind die Protagonisten des Polit-Thrillers ‘Fesseln der Macht’, des ersten Films, den Tele 5 am Donnerstag, 8. November, 20.15 Uhr, im Kinoformat 16:9 ausstrahlt.

Ab sofort können alle Zuschauer, die Tele 5 auf digitalem Wege empfangen, also via ASTRA Digital, digitales Kabel oder DVB-T, jene Spielfilme, die in diesem Standard für die Ausstrahlung vorliegen, im richtigen Bild-Seiten-Verhältnis genießen.

Voraussetzung für die Umstellung auf das Breitbildformat war die Aufstockung der Übertragungskapazität beim digitalen ASTRA-Satelliten, die bereits im September erfolgte, sowie ein Update der Technik in der Sendeabwicklung.

Dr. Ludwig Bauer, Geschäftsführer Tele 5: “Wir sind sehr zufrieden, dass wir den Spielfilmfreunden nun auch zuhause ganz gemäß unserer Haltung WIR LIEBEN KINO das klassische Kinoformat anbieten können. Für Tele 5 ist dies nach der Maximierung der Bildqualität beim digitalen Empfang via ASTRA ein weiterer wichtiger Schritt in die digitale Zukunft des Fernsehens.”

Donnerstag, 8. November, 20.15 Uhr auf Tele 5:

Fesseln der Macht, Thriller, USA 1981 – 16:9 Los Angeles in den 40er Jahren: Tom (Robert Duvall) soll den Mord an einer Prostituierten aufklären. Bei den Ermittlungen trifft der Cop auf seinen Bruder, den katholischen Priester und Spendensammler Des (Robert De Niro). Ist der gesuchte Mörder gleichzeitig einer der größten Wohltäter der Kirche? “Bis in die Details stimmiger, schauspielerisch hervorragender und fesselnder Kriminalfilm.” (Lexikon des internationalen Films)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>