Warum Maenner nicht zuhoeren

„Männer sind zu sehr damit beschäftigt, den Frauen zu gefallen“

Leander Haußmanns Bestseller-Verfilmung Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken soll ein Highlight der aktuellen Kino-Saison werden – GALA fragte vorab (aktuelle Ausgabe, 29. November) drei Hauptdarsteller und Produzent Oliver Berben: „Warum können Männer denn nun nicht zuhören“?

Jessica Schwarz, 30:
„Weil sie immer so viel um die Ohren haben.“

Uwe Ochsenknecht, 51:
„Sie hören schon zu, fassen nur das Gesagte anders auf, als es gemeint ist. Sprich: Mann und Frau sprechen verschiedene Sprachen.“

Florentine Lahme, 33:
„Weil sie sich generell bei Frauengesprächen langweilen. Geht es dabei aber um sie oder wollen sie um die Gunst der Frau buhlen, können sie wunderbar zuhören – es hält nur nicht sehr lange an.“

Oliver Berben, 36:
„Sie sind zu sehr damit beschäftigt, den Frauen zu gefallen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.