Oscar Gewinner Slumdog Millionaire

“Slumdog Millionaire”- Schauspieler spendet Gage für Plan Acht Oscars für Danny Boyles Film über die Slums von Mumbai

Anil Kapoor, indischer Bollywood-Star und einer der Hauptdarsteller des am Wochenende mit acht Oscars ausgezeichneten Films “Slumdog Millionaire” hat seine Gage komplett an das Kinderhilfswerk Plan gespendet. Das Geld fließt in das Geburtsregistrierungsprojekt in Indien. Seit zwei Jahren engagiert sich Kapoor über Plan dafür, dass indische Mädchen und Jungen über Plan eine Geburtsurkunde bekommen. Kapoor spendete nicht nur seine Gage. Am 21. Januar 2009 nahmen die gesamte Film-Crew von “Slumdog Millionaire” und zahlreiche weitere Gäste an einem Wohltätigkeits-Dinner und einer Kunst-Auktion zugunsten von Plans Kampagne zur Geburtsregistrierung in Indien teil.

Marianne M. Raven, Geschäftsführerin von Plan Deutschland: “Eine Geburtsurkunde verhilft Mädchen und Jungen in Indien und anderen Partnerländern dazu, dass sie überhaupt “sichtbar” werden. Nur registrierte Kinder können wirksam vor Misshandlungen, Kinderarbeit und Prostitution geschützt werden. “Slumdog Millionaire” zeigt sehr eindrücklich, wie Gewalt und Armut das Leben vieler Kinder in Indien prägt. Der Film verdeutlicht, wie wichtig Plans Arbeit dort ist. Wir freuen uns sehr über Anil Kapoors Engagement für Plan.”

Eine Geburtsurkunde ist Voraussetzung dafür, dass Kinder medizinische Behandlung in Krankenhäusern erhalten, sich zu Prüfungen in Schulen anmelden können und vieles mehr. Derzeit sind über 36 Prozent der indischen Kinder noch nicht registriert.

“Slumdog Millionaire” erzählt die Geschichte eines jungen Mannes aus den Slums von Mumbai, der an der indischen Ausgabe von “Wer wird Millionär” teilnimmt und zum Erstaunen der Fernseh-Produzenten alle Fragen richtig beantwortet. Bollywood-Star Kapoor spielt dabei den Quizmaster. Die bereits mehrfach ausgezeichnete Buchverfilmung des britischen Regisseurs Danny Boyle (“Trainspotting”) zeichnet ein realistisches Bild der Lebenssituation tausender benachteiligter Kinder in Indien. Die jungen Schauspieler von “Slumdog Millionaire” sind Laien und stammen aus den Slums von Mumbai.