Barack Obama – Deutsche wollen ihn als Praesident

stern-Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Obama als US-Präsident – Allerdings auch bei neuem US-Präsident gegen Ausweitung deutscher Militäreinsätze

Die große Mehrheit der Deutschen würde begrüßen, wenn der Demokrat Barack Obama als neuer US-Präsident ins Weiße Haus einziehen würde. In einer Umfrage für das Hamburger Magazin stern sagten dies 61 Prozent der Bürger. Dabei stößt der 46-jährige Kandidat der Demokraten, der am morgigen Donnerstag Berlin besucht, bei allen politischen Lagern auf Zustimmung: Am größten ist sie bei den Anhängern von Grünen (72 Prozent) und Linken (71 Prozent). Aber auch zwei Drittel der Wähler von SPD (66 Prozent) und Union (65 Prozent) sind für ihn. Unter den FDP-Wählern fände nur rund jeder Zweite (54 Prozent) gut, wenn Obama die US-Präsidentschaftswahl im November gewinnt.

Gefragt, was sie an Obama besonders fasziniert, nannten in der stern-Umfrage 57 Prozent seine persönliche Ausstrahlung. An zweiter Stelle loben 46 Prozent der Befragten seine politischen Überzeugungen. 30 Prozent schätzen seine mitreißenden Reden. Rund ein Viertel (26 Prozent) gefällt besonders, dass er als Afroamerikaner eine andere Hautfarbe hat.

Bei einem Wahlsieg von Obama hofft die Mehrheit der Bevölkerung auf ein friedlicheres Amerika. 53 Prozent der Bürger sind der Ansicht, dass ein US-Präsident Obama immer auf den Erhalt des Friedens bedacht sein wird. Nur knapp ein Drittel (32 Prozent) glaubt, dass er auch Kriege führen würde, um amerikanische Interessen in der Welt durchzusetzen. Ein ganz anderes Bild hatten die Deutschen vom amtierenden Präsidenten Georg W. Bush: Nur 7 Prozent von ihnen sagten in einer Umfrage im Februar 2003, er sei stets auf den Erhalt des Friedens bedacht. 93 Prozent hielten ihn für kriegsbereit.

Trotz aller Sympathie für den designierten Kandidaten der Demokraten sind die Deutschen mit überwältigender Mehrheit dagegen, sich militärisch stärker als bisher im Kampf gegen den Terror zu engagieren – auch wenn ein US-Präsident Obama Deutschland darum bitten würde. In der stern-Umfrage lehnten 79 Prozent der Bürger auch in diesem Fall mehr deutsche Soldaten in Afghanistan oder militärische Unterstützung im Irak ab. Nur 14 Prozent sind für ein stärkeres militärisches Engagement Deutschlands, falls Obama das wünschen sollte.

Datenbasis: 1006 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger am 17. Juli 2008. Statistische Fehlertoleranz: +/- 3 Prozentpunkte, Auftraggeber: stern. Quelle: Forsa.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>