Blockbuster-Kinosommer 2007: Publikumserfolge in Serie!

Der Start von “Spider-Man 3″ hat den Blockbuster-Kinosommer erfolgreich eingeläutet. In den nächsten Wochen stürmt nun ein Publikums-Hit nach dem anderen die Filmtheater. Zusätzlich begleiten zahlreiche Events und Aktionen die Starts der Film-Highlights und machen das Kino zur Party-Zone. Wie wichtig diese Kassenschlager für die Kinowirtschaft sind, verdeutlicht die jüngst von der FFA veröffentlichte Kinobesucher-Studie 2006.

Es läuft gut für “Spider-Man 3″. So sorgte der Spinnenmann mit 382 Mio. Dollar Umsatz in den USA für das erfolgreichste Startwochenende aller Zeiten und auch in Deutschland ist die Story um Peter Parker mit bisher über 2,7 Millionen Besuchern klar auf Erfolgskurs. “Mit Spider-Man 3 und dem am 24.05. anlaufenden Fluch der Karibik starten wir in einen grandiosen Kinosommer-Sommer 07″, freut sich Jan Oesterlin, Geschäftsführer der Zukunft Kino Marketing GmbH. “Selten sind so viele Filmhighlights nacheinander angelaufen.” Im Juni folgen “Ocean’s 13″ (7.6.), “Shrek der Dritte” (21.6.), “Stirb Langsam 4.0″ (27.6.), im Juli “Harry Potter und der Orden des Phoenix” (12.7.) und der lang ersehnte Animationsfilm “Die Simpsons” (26.7.). Zusätzlich machen zahlreiche Events rund um die großen Streifen Lust aufs Kino.

Viele Filmtheater haben nicht nur Special-Nächte im Programm, in denen sie alle Folgen der Mehrteiler hintereinander zeigen, sondern bieten echtes Event-Kino. Zu “Ocean’s 13″ wird es glamouröse Casino-Nächte und Poker-Partys für Spielwütige geben. Der “Fluch der Karibik” lockt mit karibischem Rahmenprogramm einschließlich Buffet, Piratennächten und Fechtkampfduellen in den Foyers. “Stirb langsam 4.0″ bietet ein exklusives Special für Kahlköpfige und den Start von Shrek läuten einige Lichtspielhäuser mit riesigen Kinderfesten und grünen Wochen samt farblich passenden Cocktails ein. Der vierte Teil von Harry Potter startet dann im Juli mit zahlreichen Fanclub-Aktionen. “Mit dieser geballten Mischung aus extrem erfolgreichen Filmen und einem gelungenen Event-Mix werden wir in den nächsten Wochen Millionen von Menschen in den deutschen Kinos begeistern”, ist sich Jan Oesterlin sicher.

Der große Erfolg von Blockbustern an den Kinokassen wird auch durch die im April 2007 von der Filmförderungsanstalt (FFA) veröffentlichte Kinobesucherstudie* bestätigt. 2006 wurde jede dritte Eintrittskarte für einen Top-10-Film gelöst. Unter diesen Top-10-Filmen befanden sich neben internationalen Kassenschlagern auch die drei deutschen Produktionen “Das Parfum”, “Deutschland – ein Sommermärchen” und “7 Zwerge – der Wald ist nicht genug”. Insgesamt überschritten 2006 33 Filme die Besucher-Millionen-Grenze und verantworteten mit rund 80,6 Millionen Besuchern fast 60 Prozent des gesamten Besucheraufkommens.

* Der Kinobesucher 2006, Strukturen und Entwicklungen auf Basis des GFK-Panels, April 2007, Filmförderungsanstalt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>