Gefaelschte IKEA Rechnung mit Virus

Zur Zeit ist mal wieder ein neuer Computervirus im Umlauf.
Nach dem BKA, 1&1, Ebay usw. habem sich kriminelle Leute jetzt
anscheinend auf das schwedische Möbelhaus IKEA spezialisiert.

Mails mit einem Betreff wie “Ihre IKEA Bestellung” oder ähnlich, fordern dazu auf, die Rechnung im Anhang zu begutachten. Detaillierte Rechnungsinformationen und weitere Unterlagen seien der angehängten Datei zu entnehmen. In dem Email Anhang befindet sich ein Virus.

Hier ein Auszug der Email, die uns ebenfalls zugestellt wurde:

“die Gesamtsumme für Ihre Rechnung beträgt: 325,95 Euro.
Anbei erhalten Sie den detaillierten Rechnung sowie die alle anderen wichtigen Unterlagen zu Ihrem Bestellung im beigefügter ZIP Datei.

Kopie dieses Schreibens wird Ihnen gleichzeitig auch per Post zugeschickt.
Die Unterlassung rechtzeitiger Einwände gilt als Genehmigung. Weitere Informationen zum Widerspruch finden ebenfalls im beigefügten Dokument.

Gemäß der erteilten Einzugsermächtigung werden wir den Rechnungsbetrag in den nächsten Tagen von Ihrem Konto einziehen.
Ihre Rechnung ist im PDF-Format erstellt und mit einer “Digitalen Signatur” unterzeichnet worden. Den entsprechenden
Verifikationsbericht finden Sie im Anhang dieser E-Mail.”

Falls Sie also eine Email-Rechnung bekommen immer vorsichtig, auch wenn Sie beim jeweiligen Unternehmen Kunde sind. Es könnt auch bei Ihnen bekannten Absendern ein Email-Virus enthalten sein.

Hinweis: kein seriöses Unternehmen sendet eine Rechnung mit ausführbarer Datei (exe, com) oder gepackt als Zip. Richtige Rechnungen kommen meistens als PDF.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>