Gruenenthal nimmt Stellung zum Contergan-Film

Nachdem Gestern in der ARD der erste Teil des Dramas (Contergan – Eine einzige Tablette) lief, kann man auf der Homepage der Grünenthal GmbH ihre Standpunkte zum Contergan-Fall nachlesen.

Wie steht Grünenthal zu dem Spielfilm “Eine einzige Tablette”? “Grünenthal ist für die historisch korrekte Aufarbeitung der Contergan-Tragödie, aber nicht für die Vermischung von Fakten und Fiktion, die ein falsches Bild der damaligen Ereignisse zeichnet”, so äußerte sich Sebastian Wirtz, Geschäftsführender Gesellschafter der Grünenthal GmbH.

Grünenthal beanstandet Schlüsselszenen und keine unbedeutenden Details in der Rahmenhandlung. Grünenthal wehrt sich gegen Aussagen, die die damaligen historischen Vorkommnisse ihrer Ansicht nach grob verzerren und einen völlig falschen Eindruck vom Unternehmen und dessen damaligem Handel erzeugen.

Weitere Infos der Grünenthal GmbH zum Contergan-Fall finden Sie unter:
www.contergan.grunenthal.info

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>