Internet bietet grosses Potenzial fuer Sportsponsoring

Neue Studie von Bild.T-Online: Internet bietet großes Potenzial für Sportsponsoring

Rechtzeitig zur Planungsphase für das Sportjahr 2008 (Fußball-EM, Olympische Spiele) hat Bild.T-Online mit einer neuen empirischen Studie die besondere Eignung des Internets für die Verlängerung von Sportsponsoring nachgewiesen. Die Studie “Erfolgskonzept: Sportsponsoring im Internet – Bewertung des Internets als Kommunikationskanal für Sportsponsorings” ist in Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur “diffferent” entstanden. Sie belegt, dass sich die emotionale Wirkkraft des Sportsponsorings und die vielfältigen Werbemöglichkeiten im Internet hervorragend ergänzen.

Für die Studie wurden umfangreiche User-Befragungen sowie zahlreiche Experten-Interviews durchgeführt. Die Ergebnisse und drei umfassende Case Studys zeigen auch, dass die Verlängerung ins Internet die Wirksamkeit von Sportsponsoring deutlich steigern kann. Die ermittelten Effekte sind vielfältig: Werbetreibende profitieren neben einer gewachsenen Bekanntheit sowohl für die Marke selbst als auch für deren Sponsoring-Engagement und einem geschärften Image auch von einem Anstieg der Kauf- bzw. Nutzungsbereitschaft. Die Interviews mit Mediaentscheidern machen zudem deutlich, dass das Internet schon jetzt eine große Bedeutung für sportfokussierte Markenkommunikation hat und in Zukunft immer wichtiger werden wird. Aufgrund seiner interaktiven Möglichkeiten, des zunehmenden Einsatzes von Bewegtbild und der Planungsgenauigkeit kann das Internet Sportsponsoring optimal flankieren.

“Zusätzlich zu den Vorteilen einer Verlängerung von klassischen Sportsponsoring-Kampagnen ins Internet bietet Bild.T-Online neben einer starken Reichweite und einer sportaffinen Zielgruppe zu attraktiven TKPs, vor allem auch eine kompetente und umfassende Sportberichterstattung”, so Petra Linke, Director Sales Bild.T-Online

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>