Silvester: VoIP funkt wo Handys streiken

Wenn sich Deutschland an Silvester alles Gute zu Neujahr wünscht, ist ein Durchkommen per Handy meist nicht möglich. Millionen gleichzeitiger Gespräche und verschickter SMS verstopfen alljährlich ab Mitternacht die Mobilfunknetze.

Besitzer von Dual-Mode-Handys können dagegen völlig ungestört telefonieren. Dessen WLAN-Funktion ermöglicht Internet-Telefonie – ein WLAN-Netz vorausgesetzt. Entsprechend rät der VoIP-Anbieter sipgate seinen Kunden, bei Eintreffen auf der Silvesterparty die WLAN-Anzeige des Dual-Mode-Handys zu prüfen.

An Silvester Neujahrsgrüße per Handy auszutauschen, kann zum Geduldsspiel werden. Regelmäßig gehen die Mobilfunknetze zu dieser Stoßzeit für Stunden an ihre Kapazitätsgrenze. Abhilfe schaffen sogenannte Dual-Mode-Handys, die neben GSM auch WLAN und damit Internet-Telefonie unterstützen. Ist ein öffentliches oder privates WLAN-Netz verfügbar, sind zumindest Anrufe in das auch an Silvester ungestörte Festnetz sowie in die VoIP-Netze ohne Staugefahr möglich.

Obwohl Deutschland über die sechsthöchste Hotspotdichte in Europa verfügt, ist WLAN als telefoniefähiger Übertragungsweg beim Kunden noch weitgehend unbekannt. Nach Angaben des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (Bitkom) gibt es bundesweit bereits über 14.000 öffentliche Hotspots. Hinzu kommen tausende von Hotels, Restaurants, Bars und Cafés betriebene WLAN-Netze. Ebenso stehen rund 12.000 private WLAN-Punkte über die WiFi-Community von Fon zur Einwahl bereit.

In Online-Verzeichnissen wie mobile-access.de und fon.com können Kunden nachschlagen, ob ihre Party-Location ein WLAN anbietet oder ob es in nächster Umgebung einen Hotspot gibt. Bei einer Feier im privaten Rahmen hilft eine Nachfrage beim Gastgeber. Während Otto-Normal-Handynutzer noch ungeduldig die Wahlwiederholung bemühen, telefonieren Besitzer von Dual-Mode-Handys schon mit Freunden und Bekannten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>