MySpace macht sich viele Feinde

Homosexuelle, Hacker und “Heavy User” sind enttäuscht Die als freie Plattform gestartete Webseite MySpace (www.myspace.com) muss sich mittlerweile harten Vorwürfen der Zensur stellen, mit Hackerangriffen rechnen und sich neuerdings Schimpfnamen wie “FoxSpace” oder “RupertSpace” – nach dem Medienmogul Rupert Murdoch, dessen News Corp. die Social-Networking-Plattform aufgekauft hatte – gefallen lassen. Mit der Begründung gegen die…