Dual-Core – Quad-Core-CPU – Prozessor optimieren

Dual-Core – Quad-Core-CPU – Prozessor im Computer: Seit zwei Jahren sind Prozessoren mit zwei Kernen auf dem Markt, jetzt kommen noch schnellere mit vier und mehr in den Handel. Gut, wenn so ein Doppel-Herz den Computer beschleunigt.

Dual-Core - Quad-Core-CPU - Prozessor optimierenWas viele aber nicht wissen: Programme und Spiele müssen zur Ausnutzung des zusätzlichen Potenzials richtig eingestellt werden. Mit dem zoneLINK MultiCore Optimizer für 14,99 Euro kann das nun jeder, ohne ein Fachmann zu sein.

Die Anforderungen an Computer werden immer höher. Egal ob Bildbearbeitung, Videoclips, Musik oder Spiele – alles soll reibungslos und schnell laufen. Zu diesem Zweck lösen DualCores und QuadCores, also Mehrkern-Prozessoren, die gewohnten Pentiums ab. Die Doppel-Herzen beschleunigen den Computer auch, zumindest theoretisch. Denn ein Prozessor mit zwei, vier oder noch mehr Kernen vervielfacht sozusagen die Arbeitskraft des Computers. Der ist weniger leicht überlastet und überhitzt auch nicht gleich. Schon geht alles viel leichter von der Hand!

Das Problem dabei: Viele Computer-Programme sind noch gar nicht für einen Mehrkern-Prozessor ausgelegt. Sie nutzen die Möglichkeiten nicht, die die neue Hardware bietet. Von schnellerem Arbeiten also keine Spur. Und der unerfahrene Benutzer weiß in der Regel nicht, warum die Leistung seines neuen Computers stagniert. zoneLINK MultiCore Optimizer kommt ihm nun zur Hilfe. Die Software dient dazu, die Prozesse des Computers richtig auf mehrere Prozessor-Kerne zu verteilen. Sie erhöht so die Leistung des Computers und beschleunigt das Windows-System – und das ganz automatisch! zoneLINK MultiCore Optimizer unterstützt auf diese Weise bis zu acht Prozessoren.

Mit nur einem Mausklick kann der Nutzer die Leistung eines einzelnen, ausgewählten Programms verbessern – das ist die so genannte “Turbo-Funktion”. Auch nur einen Klick braucht man, um alle Prozesse auf dem Computer auf einmal zu optimieren. Zusätzlich bietet die Software die Möglichkeit, dauerhafte Regeln für Prozesse festzulegen. Das garantiert dann eine verbesserte Leistung ab dem nächsten Neustart des Computers. Die Regeln können selbstverständlich auch wieder gelöscht werden.

Ein Benutzer kann sogar Regeln, die er auf einem Computer mit zoneLINK MultiCore Optimizer festgelegt hat, auf andere Computer übernehmen. Als weitere Arbeitserleichterung sucht zoneLINK MultiCore Optimizer auf Wunsch im Internet nach neuen Versionen der Programme, die auf dem Computer installiert sind. Für Nutzer des neuen Betriebssystems Windows Vista enthält die Software außerdem eine hübsche Spielerei, ein so genanntes Gadget: Ein Systemtacho, zeigt die gegenwärtige Auslastung des Prozessors in Prozent auf dem Vista-Desktop an.

Das Herz eines neuen Computers sollte schnell genug, aber gleichmäßig schlagen. Mit zoneLINK MultiCore Optimizer kann man sich darauf verlassen, dass es nicht aus dem Takt kommt. Und man legt dem Computer die Aufgaben ans Herz, die einem als Benutzer besonders wichtig sind.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Programmeigenschaften:

- Steigert die Leistung von Computern mit bis zu acht Prozessoren
- Beschleunigt Spiele und Anwendungen
- Speichert vom Benutzer festgelegte Beschleunigungs-Regeln, so dass sie auch nach dem Neustart weiter gelten
- Spart Arbeit durch automatische Ein-Klick-Funktionen:
- Turbo-Funktion, um ein ausgewähltes Programm zu beschleunigen
- Optimierung für eine ausgewogene Systemleistung
- Optimierung der Systemleistung und zusätzliche Speicherung zum automatischen Ausführen nach jedem Neustart
- Ermöglicht es, Beschleunigungs-Regeln von einem Computer auf einen anderen zu übertragen
- Enthält Taskmanager-Funktionen wie “Prozess beenden” und zeigt Prozessorinformationen an
- Sucht auf Wunsch im Internet nach neuen Versionen für installierte Programme
- Beinhaltet einen Systemtacho als Gadget für den Desktop von Windows Vista

Preis: 14,99 Euro ISBN: 978-3-940182-31-9

Systemvoraussetzungen:
Prozessor: Mehrkernprozessor-System mit 2, 4 oder 8 Prozessoren, Pentium oder kompatible ab 1,4 GHz Arbeitsspeicher: ab 256 MB RAM Unterstützte Betriebssysteme: Windows XP, Windows Vista (32-Bit)Sonstige Anforderungen: für die Nutzung des Gadgets ist Windows Vista erforderlich. Weitere Informationen finden Sie unter zonelink.de

1 Comment

  • Bastian says:

    Nice Tool but not for x64 systems … so only Crap ill have 4 GB Ram and cant work with x86 systems