Apple iPhone – Vodafone ueber Urteil LG Hamburg

Der Mobilfunkanbieter Vodafone hat sich zum Urteil des Hamburger Landgerichts geäußert.

Das LG Hamburg hatte zuvor zu Gunsten von T-Mobile entschieden. Demnach darf T-Mobile weiterhin das Apple iPhone exklusiv anbieten – auch mit einer Netzsperre für andere Mobilfunkanbieter.

Vodafone zum Hamburger Gerichtsurteil zum iPhone: “Verkaufskonditionen bleiben verbraucherfeindlich”!

Das Landgericht Hamburg hat heute im Widerspruchsverfahren das Urteil über die Verkaufskonditionen des iphone gesprochen. Vodafone ging es darum, die aktuell gültigen Regeln klären zu lassen. Deswegen hat Vodafone das neue Marktmodell von T-Mobile gerichtlich überprüfen lassen. Wenn es zukünftig rechtlich möglich ist, Handys in Deutschland mit derart restriktiven Netzsperren und Tarifbindungen zu verkaufen, so hält Vodafone das weiterhin für verbraucherfeindlich. Vodafone wird jetzt die Urteilsbegründung analysieren und dann über weitere Schritte entscheiden.