Sex mit dem Ex

“Freunde bleiben”, das wollen viele Paare, die auseinander gehen. Aber geht die Formel “Liebe minus Sex gleich Freundschaft” wirklich auf? Und was passiert, wenn sich die alten Gefühle melden und eine neue Beziehung ins Chaos stürzen?

Mit diesem Thema beschäftigt sich die ZDF-Dokumentation “Sex mit dem Ex” am Dienstag, 27. November 2007, 22.15 Uhr. Der Film von Daniela Agostini aus der Reihe “37°” erzählt von “Trennungen ohne Gewähr” und zeigt drei Paare zwischen alten Gewohnheiten und neuen Verhältnissen.

Antonia und Theo, beide aus Berlin, sind unzertrennlich. Sehr zum Leidwesen von Antonias Freund Mateusz – denn Antonia und Theo waren einmal ein Liebespaar und können nach wie vor nicht ganz von einander lassen. “Wir wollen nicht zusammen sein, trotzdem gibt es eine höhere Macht, die uns ewig verbindet und anzieht”, sagt Antonia. Eine höhere Macht und manchmal auch ein bisschen Sex, wie jüngst auf einer gemeinsamen Südamerikareise des Ex-Paares.

Bei Silvia und Thomas aus Bochum dagegen sind die Fronten klar. Ihre Spielregel lautet: Nie wieder Liebesbeziehung! Und dennoch schaffen sie es nach Jahren der Beziehung zusammen zu arbeiten, zu lernen und den einen gemeinsamen Freundeskreis zu pflegen.

Danja und Jörg aus Berlin sind offiziell auch getrennt. Nach zwei Jahren Beziehung machte Danja Schluss. Doch Jörg hat die Trennung noch immer nicht verwunden. Danja schätzt ihn als Freund, will ihn aber als Liebhaber nicht zurück. Dennoch trägt sie ihm die Vormundschaft für ihren Sohn Jago aus einer früheren Beziehung an. Jörg hofft dadurch den Kontakt zu Danja wieder zu festigen, vielleicht auch mehr…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>