„Emergency Room“ fuer Deutschland

„Emergency Room“ für Deutschland – Krankenhäuser wollen ihre Notaufnahmen wie in den USA zentral organisieren, berichtet die „Apotheken Umschau“. Notfallärzte wollen die Aufnahmeprozedur in deutschen Krankenhäusern revolutionieren. Zentrale Einrichtungen wie der amerikanische „Emergency Room“ soll die an Abteilungen gebundene Aufnahme ablösen. Notfallmediziner erwarten eine bessere Erstversorgung. Klinikmanager sehen Einsparpotential. Aber Facharztverbände mosern, weil sie schwindenden…

Krankenkasse – GKV-Beitraege werden teurer

Studie zu GKV-Beiträgen im neuen Gesundheitsfonds: Krankenkassenbeitrag wird bis zu 700 Euro teurer Für über 44 Millionen Mitglieder der Gesetzlichen Krankenkassen und damit knapp 90 Prozent aller Beitragszahler werden die Beiträge 2008 teilweise empfindlich steigen. Auf einzelne GKV-Versicherte kommen Beitragserhöhungen von bis zu 700 Euro pro Jahr zu. So springt beispielsweise für die 530.000 Mitglieder…

In Ostdeutschland leben die dicksten Deutschen

Studie: In Ostdeutschland leben die dicksten Deutschen – Großer Vergleich aller Bundesländer und 38 Großstädte. Die Deutschen sind zu dick – dieses Expertenurteil wird jetzt durch eine repräsentative Studie des Männer-Lifestyle-Magazins „Men’s Health“ umfassend mit Zahlen belegt (Ausgabe 2/2008, EVT 16.1.2008). Dafür hat das Stuttgarter Institut für rationelle Psychologie 19.786 Männer und Frauen zwischen 18…

Rauchverbot – In Kneipe rauchen weiterhin erlaubt?

Auch in Bayern tritt das Rauchverbot am 1. Januar in Kraft. Viele Gastronomen sehen sich in ihrer Existenz bedroht durch das Rauchverbot, weil die Raucher dann eben woanders hingehen. Doch Wolfgang Baier, Wirt der Bar Centrale in München-Schwabing, hat sich etwas einfallen lassen, damit in seiner Bar weiter geraucht werden kann. Der Gesetzentwurf zum Rauchverbot…

Heilung aus der Stammzelle – Hoffnung und Kritik

Schwere Herzinfarkte lassen sich erfolgreich mit Stammzellen behandeln, berichtet die Zeitschrift VITAL in ihrer aktuellen Ausgabe (12/2007). Professor Bodo-Eckehard Strauer, Direktor der Düsseldorfer Universitätsklinik für Kardiologie, der diese Therapieform einsetzt, spricht von einer Weltinnovation. Ein 64-jähriger Patient mit kardiogenem Schock, bei dem die Beatmungstherapie mit einem künstlichen Herzen und Medikamente ohne Erfolg geblieben waren, konnte…

Hepatitis – die stille Gefahr

Hepatitis wurde lange als exotische Krankheit angesehen. Die neue Variante NASH (nicht alkoholische Steatohepatitis) ist eine Wohlstandskrankheit, die jeden treffen kann, berichtet die Frauenzeitschrift FÜR SIE in ihrer aktuellen Ausgabe (24/2007, EVT: 13.November). Es handelt sich um eine stille und schmerzfreie Form, die sich nicht wie Hepatitis A durch Fieber, Übelkeit, Gelbfärbung von Haut und…

Gruenenthal nimmt Stellung zum Contergan-Film

Nachdem Gestern in der ARD der erste Teil des Dramas (Contergan – Eine einzige Tablette) lief, kann man auf der Homepage der Grünenthal GmbH ihre Standpunkte zum Contergan-Fall nachlesen. Wie steht Grünenthal zu dem Spielfilm „Eine einzige Tablette“? „Grünenthal ist für die historisch korrekte Aufarbeitung der Contergan-Tragödie, aber nicht für die Vermischung von Fakten und…

Neues aus der Forschung – Chancen gegen Krebs

Er gilt als Geißel der Menschheit, doch dank des Fortschritts in Wissenschaft und Medizin kann Krebs heute immer früher erkannt und mit neuartigen Therapien behandelt werden. In ihrer aktuellen Ausgabe (11/2007, EVT: 24. Oktober) stellt die Zeitschrift VITAL 50 jüngst gewonnene Erkenntnisse vor, die neue Chancen im Kampf gegen Krebs bieten. Frauen profitieren insbesondere von…

Toedlicher Suessstoff fuer den Hund

Ob Mops, Pudel oder Dackel – mit Leckerlis für den vierbeinigen Liebling sollten Hundebesitzer vorsichtig sein. Der Zuckersatzstoff Xylit – häufiger Bestandteil zuckerfreier Süßigkeiten – kann bei Hunden einen tödlichen Abfall ihres Blutzuckerspiegels verursachen. Denn dieser Stoff steigert bei Tieren die Ausschüttung des körpereigenen Insulins. Das berichtet NATIONAL GEOGRAPHIC DEUTSCHLAND in der November-Ausgabe (EVT 26.10.2007)…

Zu viel Suesses zu Halloween bei Kindern

Zu viel Süßes zu Halloween: Kinder werden immer dicker Folgeerkrankungen drohen Halloween kommt. Hexen-, Geister- und Kürbiskostüme werden aus den Schränken geholt und die Halloween-Streifzüge durch die Nachbarschaft beginnen. Mit dem Schlachtruf „Süßes oder Saures“ ziehen die kleinen Geister von Tür zu Tür und fordern von ihren Opfern Süßigkeiten. Ob Halloween, Weihnachten oder Ostern, übermäßiger…